PHPGangsta - Der praktische PHP Blog

PHP Blog von PHPGangsta


Archive for the ‘dompdf’ tag

Performanceboost durch temporäres Abschalten des PHP Garbage Collectors

without comments

Update 27.10.2018: Mit PHP 7.3 ist das selektive Abschalten des Garbage Collectors wohl nicht mehr nötig.

Auf der Suche nach einfachen Möglichkeiten, die Performance eines CPU-bound PHP-Scripts zu steigern, fiel mir wieder ein, wie der Composer Installer einen drastischen Performanceboost hinbekommen hat. Selbst ausprobiert, und siehe da: Statt 7 Sekunden Laufzeit nur noch 2,7 Sekunden. Whao!

Wie macht man sowas mit nur 1-3 Zeilenänderungen?

Garbage Collection

Ein paar kurze Worte zum Garbage Collector. Am Ende dieses Blogartikels sind ein paar Links für diejenigen, die mehr wissen wollen. Ich versuche es einfach darzustellen.

Der Garbage Collector läuft im Hintergrund eines PHP-Scripts in der PHP-Engine, seine Aufgabe ist es, ungenutzten, nicht mehr gebrauchten Arbeitsspeicher wieder frei zu machen. Dazu durchläuft er alle Variablen und Datenstrukturen, um zu schauen ob sie noch gebraucht werden. Wenn ein Speicherbereich noch gebraucht wird, dann gibt es eine Referenz darauf (eine Variable im einfachsten Fall). Er findet also alle Speicherbereiche, zu denen es keine Variable mehr gibt, und gibt den Speicher wieder frei. Weiterlesen »

Written by Michael Kliewe

Oktober 12th, 2018 at 10:46 am

PDFs dynamisch generieren: viele Möglichkeiten

with 35 comments

Oft hat man eine Webseite in die man auch eine Export-Möglichkeit einbauen möchte, scheut aber den großen Aufwand, PDFs etc. zu generieren. Doch es gibt auch einfache schnelle Lösungen, die meistens ausreichen. Hier möchte ich einige im Überblick aufzählen.

  • Einfach HTML nehmen und daraus ein PDF basteln. Viele Daten, die wir bereits auf der Webseite darstellen, sollen so oder ähnlich in das PDF fließen. Mit geeigneter Strukturierung verhindert man somit doppelten Code. Meine aktuellen Lieblinge für diese Aufgabe sind dompdf und WkhtmlToPDF (siehe Blogartikel). Es gibt aber noch einige mehr, beispielsweise mPDF, das intern FPDF und HTML2FPDF nutzt. Ein älterer Vertreter dieser Spezies ist HTML_ToPDF. Doch diese Lösungen haben einige Probleme, beispielsweise hängt die Ausgabe häufig stark von den Daten ab: HTML ist nicht seitenorientiert, sodass es sehr schwer sein kann ein mehrseitiges PDF zu erzeugen (wo der Seitenumbruch an der korrekten Stelle ist). Auch lässt die Unterstützung von CSS oder nicht-W3C-konformen HTML häufig zu wünschen übrig. Für einfache Einseiter jedoch gut geeignet.
    <?php
    require_once("dompdf_config.inc.php");
    
    $html =
      '<html><body>'.
      '<p>Put your html here, or generate it with your favourite '.
      'templating system.</p>'.
      '</body></html>';
    
    $dompdf = new DOMPDF();
    $dompdf->load_html($html);
    $dompdf->render();
    $dompdf->stream("sample.pdf");

Weiterlesen »

Written by Michael Kliewe

August 12th, 2011 at 12:16 pm

Posted in PHP

Tagged with , , , , ,