PHPGangsta - Der praktische PHP Blog

PHP Blog von PHPGangsta


Search Results

Gearman Worker verbinden sich nach Upgrade nicht mehr

with 5 comments

Heute ein kurzer Tipp bezüglich PECL/gearman: Wenn ihr bei der Nutzung einer aktuellen Version den folgenden Fehler bekommt

send_packet(GEARMAN_COULD_NOT_CONNECT) Failed to send server-options packet
-> libgearman/connection.cc:430

dann liegt es daran dass ihr keinen Port beim Aufruf der Methode GearmanClient::addServer() angegeben habt. Bisher war der zweite Parameter optional und als Default wurde 4730 genommen, aber seit einigen Versionen (welcher genau kann ich nicht sagen) scheint er angegeben werden zu müssen. Wir benutzen aktuell PECL/gearman Version 1.1.1 kompiliert mit libgearman 1.1.5

Falls ihr also Gearman nutzt und den zweiten Parameter noch nicht gesetzt habt, fügt ihn am besten jetzt schon hinzu, damit ihr bei einem Upgrade in der Zukunft keine Probleme bekommt.

Hier habe ich die Lösung gefunden (wäre ich selbst wahrscheinlich nie drauf gekommen):
http://stackoverflow.com/questions/14883681/gearman-gives-me-gearman-could-not-connect-it-is-definitely-running
https://answers.launchpad.net/gearmand/+question/221277

Written by Michael Kliewe

April 8th, 2013 at 3:22 pm

Javascript Web Worker

without comments

Ergänzend zu einem älteren Artikel über Google Gears hier eine kurze Statusmeldung: Mittlerweile sind die modernen Browser (zur Zeit Firefox 3.5, Safari 4 und Google Chrome) in der Lage, die Funktionalität der Worker auch ohne das Gears-Plugin anzubieten, sodass man auf eine große Anzahl an Nutzern zurückgreifen kann. Wir werden also in Zukunft vermehrt tolle Seiten mit vielen Effekten und Funktionalitäten sehen, und vielleicht ja auch selbst entwickeln.

Weitere Infos bietet die Suchmaschine eurer Wahl. Einfach nach “Javascript Web Worker” suchen, es gibt bereits einige Beispiele und auch den Draft, der diese Technik hoffentlich bald zum Standard macht.

Written by Michael Kliewe

Oktober 28th, 2009 at 9:24 pm

Posted in PHP

Tagged with , ,

Verlosung des Buches: Vorgehensmuster für Software-Architektur

with 94 comments

Vorgehensweise für SoftwarearchitekturPünktlich zur Veröffentlichung im November erhielt ich vom Hanser-Fachbuch-Verlag ein Exemplar des Buches: Vorgehensmuster für Software-Architektur – Kombinierbare Praktiken in Zeiten von Agile und Lean, von Stefan Toth.

Es ist aus meiner Sicht eine der interessantesten Neuerscheinungen diesen Jahres und gibt (hoffentlich) gute Einblicke in die Praxis der Softwarearchitektur für Softwareentwickler und -architekten. Da ich selbst noch einige Bücher auf dem Nachttisch habe und in naher Zukunft nicht dazu kommen werde es zu lesen, darf ich es an einen von euch verlosen. Hier einige Stichpunkte des Inhalts, weitere Details gibt es auf der Seite des Buches beim Hanser Verlag:

Risikogetriebene Softwarearchitektur, Rollen und Verantwortung, Qualitätsszenarien, Technische Schulden, Kanban und Backlogs, Architekturvision, Der letzte vernünftige Moment, Architekturprinzipien, Analoge, Modellierung, Architecture Owner, Architekturcommunities, Umsetzungsprüfung

– Arbeiten Sie durch Anforderungen getrieben an Ihrer Softwarearchitektur
– Passen Sie den Architekturaufwand effektiv an Ihr Projekt an
– Profitieren Sie von aktuellen Erkenntnissen zu Zusammenarbeit und Vorgehen
– Verzahnen Sie Softwarearchitektur wirksam mit der Implementierung
– Integrieren Sie Architekturpraktiken erfolgreich in zeitgemäße Vorgehensmodelle
– Extra: Mit kostenlosem E-Book
– Im Internet: www.swamuster.de

Preis: 34,99€ bei Amazon

Was der Autor wohl mit “Der letzte vernünftige Moment” meint?

Um das Buch zu gewinnen schreibt einfach nur einen Kommentar hier im Blog bis zum 9.12.2013 23:59:59, dann schicke ich es euch passend vor Weihnachten zu (Sorry an alle Postboten). Eine kurze Rezension oder Meinung zum Buch nach dem Lesen ist natürlich sehr hilfreich für alle anderen, die sich dafür interessieren und es noch nicht gekauft haben.

Danke Sarah!

Viel Glück!

Written by Michael Kliewe

November 30th, 2013 at 2:53 pm

Algorithmuswettbewerb: Beim Lotto den niedrigsten Gewinn ausschütten

with 42 comments

LottoHeute mal wieder etwas zum Grübeln und in die Tasten hauen, ich habe eine kleine Programmieraufgabe für euch, die ihr mit der Programmiersprache eurer Wahl lösen sollt. Es geht um folgendes:

Nehmen wir an ihr seid Lottoveranstalter und könnt die Ziehung beeinflussen. Die Teilnehmer geben vorher Lottoscheine ab mit ihren Tipps, und ihr möchtet nun errechnen welche 6 Zahlen gezogen werden müssen um den geringsten Gewinn auszuzahlen. Nehmen wir vereinfacht folgende Gewinne an:

3 Richtige: 50 Euro
4 Richtige: 200 Euro
5 Richtige: 5000 Euro
6 Richtige: 300.000 Euro

Uns allen ist bekannt dass es beim deutschen Lotto 6 aus 49 anders abläuft, denn dort wird immer die Hälfte der Einzahlungen ausgeschüttet und auf die Gewinnklassen verteilt, egal welche Zahlen der Veranstalter zieht, er muss immer 50% auszahlen. Dann funktioniert das ganze Denkspiel hier aber nicht ;-)

Gegeben ist eine Anzahl an Tipps, beispielsweise:

Read the rest of this entry »

Written by Michael Kliewe

Juli 17th, 2013 at 10:58 am

Vorsicht bei der basename() Funktion und Umlauten

with 6 comments

umlauteWieder ein sehr komischer Bug, diesmal in Zusammenhang mit der Funktion basename():

Die basename() Funktion wird dazu verwendet den letzten Namensteil eines Pfades zurückzugeben. Beispiele:

echo basename('/home/michael/datei.txt'); // -> datei.txt
echo basename('/home/michael/ordner'); // -> ordner
echo basename('/home/michael/ordner/'); // -> ordner

Funktioniert wunderbar. Auch mit Umlauten innerhalb eines Dateinamens kein Problem:

echo basename('/home/michael/trööööt.txt'); // -> trööööt.txt

Steht aber ein Umlaut am Anfang des Dateinamens, dann gibt basename() einen falschen Dateinamen zurück:

Read the rest of this entry »

Written by Michael Kliewe

April 25th, 2013 at 7:43 am

Posted in PHP

Tagged with , ,