PHPGangsta - Der praktische PHP Blog

PHP Blog von PHPGangsta


ZCE Online Praxis Tests

with 12 comments

Aus meinen Vorbereitungen zum Zend Certified Engineer habe ich noch 6 Zend PHP5-Zertifizierung Online-Praxis-Tests übrig die ich verschenken möchte. Natürlich sollen diese an einen PHP-Entwickler gehen, der auch die Prüfung ablegen möchte und sie als Vorbereitung nutzen kann. Wenn ich es richtig gelesen habe sind sie noch bis zum 04.09.2010 gültig (wobei in meinem Zend-Account steht dass sie gar nicht ablaufen…).

Nun ist meine Frage: Wie finden wir den glücklichen Gewinner? Ich habe natürlich ein paar Ideen, würde aber auch gern etwas „neues“ machen. Ihr seid also gefordert mir zu sagen was ihr gern machen wollt.

Jeder macht in den Kommentaren einen Vorschlag, geht kurz auf die bereits vorhandenen Ideen ein und sagt, welche er davon am interessantesten findet. Dabei sollt ihr natürlich an euch und auch an mich denken 😉 Es soll ja eine interessante Sache werden.

Hier 3 bekannte Ideen, die es aber in einer ähnlichen Form schonmal gab:

  1. Ein Gastartikel hier im Blog über PHP. Der Artikel der die meisten Besucher anzieht gewinnt
  2. Über diese Aktion wird gebloggt und getwittert was das Zeug hält. Unter allen Teilnehmern wird ausgelost.
  3. Ich verlose sie einfach so unter allen Interessierten.

Was habt ihr für Ideen, wie können wir es machen? Die Verlosung soll dann nächste Woche starten und ca. 2 Wochen dauern.

Written by Michael Kliewe

April 29th, 2010 at 8:53 am

12 Responses to 'ZCE Online Praxis Tests'

Subscribe to comments with RSS or TrackBack to 'ZCE Online Praxis Tests'.

  1. Mach doch nen Programmierwettbewerb. Ich finde, wer ZCE werden will muss sich beweisen und nicht einfach nur Glück entscheiden lassen.

    Bastian

    29 Apr 10 at 09:07

  2. Ich finde Gewinnspiele wo man Blogartikel schreiben soll eher abschreckend – da man das Gefühl haben könnte es fehlt dem Blogbetreiber an eigenem Content. Da mache ich mir hier keine Sorgen, aber das könnte der erste Eindruck von neuen Lesern sein.

    Über das Gewinnspiel bloggen und twittern ist irgendwie auch schon ein alter Hut.

    Von den drei genannten wäre ich also ein Freund der dritten und altmodischsten Variante.

    Zu guter Letzt natürlich noch eine Idee, die mir gerade so durch den Kopf geht. Passend zum Gewinn könnte man das klassische Quiz-Gewinnspiel auspacken, dass ich auf Blogs so noch nicht gesehen habe (bisher ging es immer um Kommentare, Trackbacks, Fotos, etc.). Quasi ein kleiner Vorgeschmack auf den zu gewinnenden Test – zum Warmwerden.

    Dominik

    29 Apr 10 at 09:14

  3. Die 3. Variante finde ich von den vor dir vorgeschlagenen Möglichkeiten am besten. Aber die Idee von Dominik finde ich noch einen Tick besser (das wäre auch mein Vorschlag gewesen).

    Die Frage ist nur, wie sinnvoll so ein Quiz ist. Denn „schummeln“ kann und wird vermutlich jeder, der die Antworten nicht aus dem Stehgreif beantworten kann. Demzufolge würde es im Endeffekt doch in einer simplen Verlosung enden. Jedoch haben die Kommentatoren, die bei dieser Aktion mitmachen wollen, die Möglichkeit, dabei etwas zu lernen, was u.U. sogar in der echten Prüfung helfen könnte.
    Andererseits müssten die Kommentatoren die Antworten wohl per Mail an dich schicken, was wieder in sehr viel Arbeit für dich ausarten dürfte, je nachdem wie viele Personen teilnehmen.

    Aber vielleicht meldet sich ja noch ein Kommentator mit einer super Idee.

    Ich bin gespannt!

    Christian

    29 Apr 10 at 09:25

  4. Wäre eher für den Zufall, also Lösung 3.
    Beim Gast-Bloggen kommt es sehr auf die richtige Themanwahl, aber auch auf den Schreibstil an – beides sind Sachen, die für einen Programmierer eher nicht sooo wichtig sind.
    Bei Möglichkeit 2 würde ich ja durchaus mitmachen, hat aber den anschein des „nötig-haben“ …
    Also, meine Wahl fällt auf Weg 3, zur Not auch Weg 2.

    Sascha Presnac

    29 Apr 10 at 09:34

  5. Ich finde das mit dem Gastartikel durchaus eine schöne Mögichkeit. Kann ein Blog ja auch interessanter machen, dass dem Autor eigene Ideen fehlen würde ich da nicht vermuten, ist ja eher so eine Art kreativer Austausch. Bei Nils auf phphatesme funktioniert das Konzept ja auch ganz gut.
    Also ich favorisiere den Gastartikel und bin gespannt auf die Beiträge :-)

    Daniel

    29 Apr 10 at 09:56

  6. Ich wäre ebenfalls für Möglichkeit 3, alternativ wäre auch 2 okay (sprich Twitterchaos und Web 2.0 Mumpitz).

    Einen großen Programmierwettbewerb fände ich hier etwas oversized. Was vielleicht noch okay wäre sowas hier:

    http://99-bottles-of-beer.net/

    Gruß, Simon

    Simon

    29 Apr 10 at 10:46

  7. Vorschlag 2 würde ich komplett ausschließen, da z.B. ich weder einen eigenen Blog und eine Antipathi gegenüber Twitter empfinde. Als Zielgruppe falle ich zwar raus, da ich keinen ZCE machen möchte, aber ähnlich wie mir könnte es anderen ZCE Willigen gehen, die damit außen vor wären.

    Für den Blog und auch andere Leser wäre Vorschlag 1 eine gute Lösung.
    Im Zend Shop steht, 1 Test kostet 10€. Wer für 10€ nicht bereit ist eine halbe bis ganze DINA4 Seite runter zuschreiben zu einem Thema und nur bereit ist in 5 Sekunden einen Tweet abzusetzen, der hat einen hohen Stundenlohn.
    Daher mein Vorschlag: Gastartikel oder Artikel auf eigenen Blog zu einem einfach gehaltenen Thema.
    Beispiele:
    – Umgang mit Exceptions
    – ErrorHandling
    – SPL Intro
    (oder sonstige ZCE relevante kurze Themen)

    Grüße

    p.s.: irgendwo muss ich noch 2 Cent unterbringen…

    Andreas

    30 Apr 10 at 08:01

  8. Danke für die Meinungen, ich dachte mir schon dass die althergebrachten 3 Ideen nicht so gut ankommen.

    Umso schöner finde ich die Quiz-Idee von Dominik, die ich glaube ich umsetzen werde. Das dauert für euch maximal ein paar Minuten, ist für ZCE-Interessenten passend, und niemand muß viel schreiben oder einen Twitter-Account eröffnen 😉

    So haben wir alle etwas davon. Es sei denn jemand bringt noch eine bessere Idee ans Tageslicht! Ich benötige auch noch weitere Ideen für die nächsten Verlosungen…

    @Christian: Ich werde das Quiz so erstellen (hoffentlich) dass man die Antworten nur schlecht ausprobieren kann bzw. nur schwer nachlesen kann, mal sehen ob mir das gelingt. Dann wird schummeln etwas schwerer. Außerdem werde ich die Ergebnisse erst am Ende veröffentlichen, man erhält nur ein prozentuales Ergebnis. Wenn ihr tolle Fragen habe: Schickt sie mir per Email (siehe „Über mich“).

    Ansonsten habe ich schon nachgedacht, nicht den Besten gewinnen zu lassen (derjenige braucht den Tests ja am wenigsten :-) ), sondern unter allen Teilnehmern zu verlosen die >50% schaffen. Dann sollten die Anfänger hoffentlich durch das Raster fallen die eh keinen ZCE machen möchten.

    @Daniel, @Andreas: ich würde mich SEHR freuen wenn ihr kurze Artikel verfassen möchtet! Wäre echt toll! Man lernt beim Schreiben, kann stolz auf sich sein, erhält einen Backlink und macht mich und alle Leser glücklich 😉
    Übrigens sind es noch 6 Tests die ich vergebe, ich habe mir das 10er Pack gekauft. Eventuell hat der Gewinner ja noch welche übrig, denn nach 3-4 Tests wiederholen sich die Fragen fast nur noch.

    Michael Kliewe

    30 Apr 10 at 08:36

  9. Viel Erfolg bei der Erstellung der unschummelbaren Testbögen 😀 Ichglaube, das wird gar nicht so einfach.

    Die Idee mit den > 50% und nicht den besten einfach die Praxistest zu überlassen finde ich einfach super.

    Ich freue mich schon. Das wird sicherlich sehr interessant – für dich und auch die Teilnehmer.

    Christian

    30 Apr 10 at 10:53

  10. Hey, erstmal glückwunsch zum ZCE!
    Kurze frage, sieht man bei den Online tests auch später die korrekten antworten ? Oder bekommt man nur gesagt soviel % geschafft ? Sonst fehlt ja der lerneffekt dabei

    Julian

    1 Mai 10 at 14:59

  11. Ein Quiz find ich auch ne gute Idee.
    Da bin ich auf jeden Fall auch mit dabei.
    Als Grundlage für das Quiz könntest du LimeSurvey benutzen. Solltes du ja noch kennen 😉

    Grüße

    Obby

    3 Mai 10 at 07:06

  12. Bin echt mal gespannt, wie du das anstellen willst, dass man nicht schummeln kann. Zeitlimit? Aber dann wäre immer noch das Problem, dass man mehrmals teilnehmen könnte. Aber so wie ich dich kenne, lässt du dir schon was einfallen. Vielleicht ist ja das eigentliche Quiz, die Lücken im Quiz zu finden 😀

    Martin

    3 Mai 10 at 20:31

Leave a Reply

You can add images to your comment by clicking here.